maze pictures ist ein unabhängiges Produktionshaus mit Sitz in München und Berlin. Die Firma wurde im August 2015 gegründet mit dem Ziel hochwertige und originelle Inhalte für den internationalen Kino- und Fernsehmarkt zu entwickeln und zu produzieren. Das aktuelle Entwicklungsportfolio umfasst mehr als 15 nationale und internationale Filmprojekte - Rupert Everett’s Regiedebüt "The Happy Prince" oder die Serien-Adaption von "Die purpurnen Flüsse" in einer Co-Entwicklung mit Luc Besson’s EuropaCorp. maze pictures wird von den beiden Geschäftsführern, Jörg Schulze in Berlin und Philipp Kreuzer in München, vertreten. Zu Jörg Schulzes Portfolio gehören unter anderem Philipp Grönings erfolgreicher Kinodokumentarfilm Die Große Stille und Baran Bo Odars erster Langspielfilm Das letzte Schweigen. Philipp Kreuzer bringt 10 Jahre Erfahrung innerhalb der Bavaria Film Gruppe mit wo er sich maßgeblich um Produktion, Finanzierung und TV-Distribution kümmerte. Als Produzent zeichnet er unter anderem für Sandra Nettelbecks Mr. Morgan’s Last Love Mr. Morgan's Last Love mit Michael Caine in der Hauptrolle und Death of a Superhero mit Andy Serkis verantwortlich.